Unsere Räume

Der Saal Europa

Der Saal Europa wurde früher von der adeligen Familie Romanazzi Carducci als Getreidespeicher verwendeten, empfängt heute unsere umfangreichen Veranstaltungen mit einer maximalen Personenanzahl von 300. Der Saal ist mit hohen Wänden und einem traumhaften Dach aus authentischen Holzträgern, antiken lokalen Steinfussboden und Steinbühne aus „Chianca“ charakterisiert. Ein runder Vorhof mit 2.000 qm ist der idealer Ort zum Gästeempfang und ein Essen zu veranstalten.

IDEALER RAUM FÜR
  • 150 – 300 Gäste

Die „Scuderia“

Diese Räumlichkeit wurde früher für reinrassige Pferde der adeligen Familie Romanazzi Carducci verwendet und bietet heute ein luxuriöses Ambiente an. Das edle Ambiente gibt das Gefühl ein unterschiedliches Jahrhundert zu erleben. Dieses Gefühl wird durch das schichtförmige Dach mit authentischen Holzträgern, der antike lokale „Chianca“ Steinboden und der Kamin erzeugt. Der Vorplatz mit 450 qm wird auf italienisch „Piazzetta“ genannt und besteht aus „Chianca“ Stein. Früher wurde die Piazzetta als Trinkstelle für die Pferde.

IDEALER RAUM FÜR
  • 60-180 Gäste

Die Villa

Die Villa Rachele ist das Herz des Hotels. Im Erdgeschoss befinden sich die Säle Federico II, Liberty und Nobel. Im berühmten Saal Federico II empfing die adelige Familie Romanazzi Carducci ihre privilegierten Gäste. Heute finden nur exklusive Veranstaltungen statt, bei denen bis zu 70 Personen serviert werden können. Die Gäste profitieren von dem Blick auf den Park und zwei direkte Ausgänge zu diesem. Die Besonderheit dieses Saales ist das gewölbte Dach, die Vetrine mit Antiquariaten und der Kamin. Der Saal Nobel wurde früher von dem Marchese Giuseppe Maria Romanazzi Carducci als Arbeitszimmer verwendet. Heute kann der Saal mit runden Tischen ausgestattet werden und bis zu 30 Personen servieren. Die Besonderheit dieses Saales ist der Steinfussboden, die Vetrine mit Antiquariaten und die Aussicht auf die Parkanlage. Der Saal Liberty wurde früher von der adeligen Familie als Speisesaal genutzt, welcher noch heute einige Einrichtungselemente des 19. Jahrhunderts, wie die boiserie in Nussholz, den in 1902 restaurierten Steinfußboden und ein atemberaubender Fresko von Armenise. Dieser erschuf des weiteren das Fresko des berühmten Theater Petruzzelli. Begleitet von einer atemberaubenden Aussicht auf den Garten, werden die Gäste in ein anderes Jahrhundert versetzt. Die letzte Renovierung der antiken Ville erfolgte im Jahr 2015.

IDEALER RAUM FÜR
  • 25 a 70 Gäste

Die Taverne

Der historische Keller befindet sich in der Villa Rachele im Untergeschoss. Er ist durch seine suggestive Atmosphäre, Steinwände aus Tuff und lokalen Steinboden aus „Chianca“ charakterisiert. Besondere Lichtspiele heben die Schönheit des Saales hervor. Der Saal ist in mehreren Bereichen unterteilt, wobei sich in einem die Bartheke aus lokalen Stein befindet.

IDEALER RAUM FÜR
  • 20 – 100 Gäste

Die Rotonda

Ist der Vorhof des Saales Europa, welcher mit seinen 2.000 qm sehr repräsentativ ist und ideal für einen Empfang ist.

Die Piazzetta

Hierbei handelt es sich um den Vorhof des Saales Scuderia, welcher sich auf 450 qm „Chianca“ Steinboden ausbreitet und als Taubenschlag beziehungsweise Tränke der Pferde diente.

Der Parco

Der Park befindet sich gegenüber dem Saal Federico II und dem Haupteingang der antiken Villa. Besonders beim Sonnenuntergang kommt dir suggestive Atmosphäre hervor. Sie wird durch die Vielzahl der Beeten, der bühnenhaften Lichtquellen und der kleinen Kirche hervorgerufen. Die Kleine Kirche ist heiligen Nikolaus von Myra (San Nicola) gewidmet.

Die Torretta

Die halbkreisförmige Fläche im Freien, unweit von der Terrasse des Restaurants Carducci, hat einen fantastischen Blick auf die Villa. Sie ist mit Statuen, antiken Steingeländer und einem kleinen Sichtungsturm geschmückt.